Untermenü

Inhalt

Merkblatt Einberufung

Der Lehrling hat am 1. Schultag verlässlich mitzubringen:

  1. Geburtsurkunde, letztes Schul- bzw. Berufsschulzeugnis (Punkt 1 betrifft nur Lehrlinge der 1. Klasse)
  2. Alle Schüler sind verpflichtet, während des ganzen Lehrgangs den Impfpass bei sich zu haben!
  3. Schulbücher die von der Berufsschule bereits ausgegeben wurden, sind mitzubringen.

Den der Einberufung beiliegenden Zahlschein (€ 30,00) bitte   v o r   Lehrgangsbeginn einzahlen.
(Bankverbindung: Schulgemeinde der Berufsschule Freistadt
                           IBAN: AT51 2032 0160 000 4059 BIC ASPKAT2LXXX
Dieser Betrag umfasst lt. Beschluss der Schulgemeinde der BS Freistadt:
  €    5,50 Schulgemeinde
  €  10,50 Schulrequisiten (werden am Beginn den Schülern ausgefolgt)
  €  14,00 Kopien

Der Lehrling benötigt zusätzlich folgende Schulrequisiten:
Zeichenplatte A3, alle Zeichenutensilien (Zirkel, Dreiecke, Bleistifte, usw.,) die der Schüler schon besitzt. Fehlende Dinge können in Freistadt gekauft werden. Schreibzeug, Taschenrechner mit Winkelfunktionen (sinnvollstes Modell: TEXAS Ti-30xA), Schulwörterbuch Englisch.

Der Lehrling benötigt folgende Kleidung:
Normale Tagesbekleidung, Hauspantoffel, Sportbekleidung, Sportschuhe (Hallensohle), Tagesdecke (für Internat)
Für den praktischen Unterricht: Arbeitsanzug, Kopfbedeckung, Sicherheitsschuhe, Maßstab, Maurerbleistift, HELM (Gehörschutz u. Schutzbrille für 2.u. 3.Klasse)

Für die Aufnahme Ihres Sohnes  ins Landesinternat senden Sie bitte den Aufnahmeantrag möglichst bald an die Berufsschule Freistadt zurück.

Unterbleibt der Aufnahmeantrag, wird der Lehrling als   e x t e r n e r   Schüler geführt (tägliche Heimfahrt oder private Unterkunft in Freistadt).


Rückverrechnung der Internatsgebühr:
Nimmt ein Schüler die Leistungen des Internates an mehr als zwei aufeinanderfolgenden Schultagen nicht in Anspruch, so werden  50 % der Tagesgebühr (variable Kosten) rückerstattet.
Verlässt ein Lehrling das Internat aus persönlichen Gründen vorzeitig oder wird er aus disziplinären Gründen aus dem Internat ausgeschlossen, so werden für 2 Wochen der Restlaufzeit 50 % der Tagesgebühr, darüber hinaus die volle Tagesgebühr refundiert.
Eine Rückerstattung von Internatskostenbeiträgen erfolgt an den Einzahler.